in Expertise, Shopware, Magento

Der europäische E-Commerce Markt: warum ist Großbritannien auf dem Platz 1

E-Commerce wurde seit langem ein untrennbarer Teil des heutigen Lebens. Er wächst und verändert sich rasant weltweit. Der europäische E-Commerce war im Jahr 2020 757 Milliarden Euro wert. In den letzten Jahren ist die Anzahl und der Anteil der Onlinekäufer innerhalb Europas gestiegen. Das ist teilweise auf die Covid-19-Pandemie zurückzuführen, die die Verbraucher zum Online-Shopping drängt. Die Pandemie hat merkbare Auswirkungen auf den Einzelhandel. Den fortschrittlichsten E-Commerce-Markt in Europa hat Großbritannien - so sind die Angaben der Statista.   

ecommerce markt

Quelle: https://www.statista.com/statistics/1113005/market-size-of-e-commerce-in-europe-by-country/ 

Mit über 200bln EUR Umsatz ist das Vereinigte Königreich der absolute E-Commerce Leader. 92% der UK Onlineusers haben im Jahr 2020 Produkte oder Dienstleistungen im Internet bestellt - behauptet European E-Commerce Report 2021. Dabei haben 98% der UK Einwohner den Internetzugang. Also, fast jeder Brite kauft online.  

Aber nicht nur Corona-Pandemie beeinflusste den E-Commerce in Großbritannien. Eine weitere wichtige Auswirkung war natürlich der Brexit. Aber eigentlich war Großbritannien im europäischen E-Commerce immer wirtschaftlich stark war. 

Was kaufen die UK Nutzer am häufigsten?

Die beliebtesten Websites im Großbritannien sind laut Statista

shops uk

Quelle: https://de.statista.com/prognosen/860947/top-online-shops-grossbritannien-ecommercedb 

Amazon.co.uk ist also mit dem E-Commerce-Nettoumsatz von 14.668 Millionen US-Dollar im Jahr 2020 in Großbritannien führend auf dem britischen E-Commerce-Markt, gefolgt von Tesco.com mit 7.589 Millionen US-Dollar. Den dritten Platz belegt Argos.co.uk mit einem Umsatz von 5.412 Millionen US-Dollar.  

Fünf beliebteste Branchen in Großbritannien sind laut Ecommercedb

  • Mode - das ist das größte Segment im Vereinigten Königreich und macht 31 % des E-Commerce-Umsatzes aus.  
  • Spielwaren, Hobby & Heimwerker nehmen 19 %.    
  • Elektronik & Medien - 18 %.  
  • Lebensmittel & Körperpflege mit 17 %.  
  • Möbel & Haushaltsgeräte - 15 %. 

Mehr als die Hälfte der britischen Verbraucher kauften Mode oder Sportbekleidung online. Im Jahr 2019 nutzten rund 60 Prozent der Verbraucher im Vereinigten Königreich den Online-Einkauf für Kleidung oder Sportartikel - so sind die Ergebnisse der Statista-Analyse

Mobile Commerce im Vereinigten Königreich

Smartphone wird immer beliebter fürs Online-Shopping. Im Jahr 2020 wurden 43% der Black Friday / Cyber Monday-Verkäufe über mobile Endgeräte getätigt. 

Im dritten Quartal 2021 betrugen Smartphones 72 Prozent der Besuche von Websites im Vereinigten Königreich und wurden für 67 Prozent der Online-Shopping-Bestellungen verwendet. 

zahlungsmethoden

Welche Zahlungsmethoden und Versandarten bevorzugen die Verbraucher? 

Es gibt folgende Faktoren, welche die Käufer bei der Auswahl einer bestimmten Methode berücksichtigen: 

  • Sicherheit des Ortes, an dem es gekauft wird 
  • Zu zahlender Betrag 
  • Wenn es zinslose monatliche Zahlungen angeboten werden 
  • Wenn es Direktrabatt angeboten wird 
  • Vorauswahl einer Zahlungsart 
  • Beim nächsten Einkauf bekommt man Punktegutschrift

Die beliebtesten Zahlungsmethoden in Großbritannien 

paypal

Quelle: https://www.statista.com/statistics/1041922/consumers-preferred-online-payment-methods-uk/ 

PayPal 

PayPal ist eine der gängigsten Zahlungsmethoden. Nach Statista-Schätzungen gibt es in Großbritannien über 66 Millionen Nutzer des digitalen Handels. Und 49% der Onlineshopper aus dem Vereinigten Königreich benutzen PayPal beim Einkaufen im Internet.

Kreditkarte oder Debitkarte

37% bevorzugen es, Ihre Online-Einkäufe mit Kreditkarte oder Debitkarte zu bezahlen. 

Google Pay 

Googel Pay und zwei weitere Zahlungsverfahren sind bei je 3% der UK-Käufern populär. Die Nutzer können für ihre Einkäufe auf den Websites oder in mobilen Apps zahlen. Viele Online-Unternehmen (zum Beispiel Asos, Deliveroo, Ryanair) bieten schon diese Möglichkeit an. 

Amazon Pay 

Amazon Payments ist ein Dienst, mit dem Amazon-Kundenkonten auch bei Onlineshops genutzt werden können, die nicht zu Amazon gehören, ohne dass die Zahlungsdaten offengelegt werden müssten.  

Apple Pay 

Apple Pay ist ein mobiler Zahlungsdienst, der es ermöglicht, kontaktlose Zahlungen zu tätigen, die auf iPhone, Apple Watch oder Mac mit kompatiblen Touch IDs gespeichert sind. Es ist auch möglich, diesen Service zu nutzen, um im Internet oder in mobilen Anwendungen zu bezahlen. 

Die beliebtesten Versandarten in Großbritannien  

Es gelten bei den Online-Käufern folgende Kriterien für die Auswahl der Versandart als relevant: 

  • Der Preis. Die User wählen den Versanddienstleister nach den Lieferkosten.  
  • Die Lieferung nach Hause oder zur Arbeit in beliebige Zeit 
  • Die Lieferung nach Hause oder zur Arbeit in vorgeschriebene Zeit 
  • Die Geschwindigkeit des Versandes 
  • Die Abholung aus dem Geschäft 
  • Kurierdienst 
  • Lieferung zum Sammelpunkt

lieferung

Quelle: https://www.statista.com/statistics/478429/online-commerce-leading-delivery-methods-by-priority-in-the-united-kingdom-uk/                 

Royal Mail  

Laut einer Studie aus dem Jahr 2019 ist Royal Mail der beliebteste Paketzusteller in Großbritannien. Mehr als die Hälfte der Befragten, 52.7 %, bevorzugen diese Option. Mit 23.000 Abholpunkten gilt Royal Mail als populärste Versandart der UK-Käufern. Im Jahr 2019 verteilte der Paketdienst 1,22 Milliarden Pakete.  

Hermes 

Über 4.500 Abholpunkte im Vereinigten Königreich gewährleisten dem Dienstleister Hermes solche Beliebtheit. 

Parcelforce Worldwide 

Parcelforce Worldwide ist ein Kurier- und Logistikdienst im Vereinigten Königreich. Parcelforce Worldwide betreibt seine Abhol- und Zustelldienste über ein Netzwerk von 54 „lokalen“ Depots. 

liefermethoden

Quelle: https://www.statista.com/statistics/1069943/uk-most-preferred-parcel-delivery-providers/ 

Die beliebtesten Shopsoftware im Großbritannien 

ecommerce nutzung

Quelle: https://trends.builtwith.com/shop/country/United-Kingdom 

WooCommerce 

WooCommerce ist ein Plugin für WordPress (auch bekannt als „WP“), die beliebteste Content-Management-Plattform der Welt. Viele britische Onlineshops sind auf Basis dieser Software aufgebaut. Dieses Shopsystem passt aber eher für kleine und mittlere Unternehmen. Über 185.000 WooCommerce Websites gibt es im Großbritannien - das macht WooCommerce die populärste Software im Web. Die Liste aller WooCommerce Websites im Großbritannien ist hier.

Shopify

Shopify ist eine gehostete E-Commerce-Plattform, mit der ein benutzerdefinierter E-Commerce-Shop erstellt werden kann. Um diese Software zu verwenden, muss man nur eine monatliche Gebühr zahlen und danach einen Webshop aufbauen. Es bietet den Shopbetreibern mehrere Funktionen wie das Organisieren der Produkte, das Akzeptieren von Zahlungen, das Nachverfolgen von Bestellungen und das Anpassen des Onlineshops. Diese Shopsoftware ist eine der populärsten im Vereinigten Königreich. Shopify Enterprise (Shopify Plus) ist ebenso verbreitet, unter großen Onlineshops. Im Vereinigten Königreich gibt es über 153.000 Shopify Websites. Die Liste aller Shopify Websites im Großbritannien ist hier

Ecwid

Ecwid ist eine cloudbasierte E-Commerce-Plattform aus Kalifornien. Das 2009 gegründete Unternehmen betreut heute unzählige Online-Shops in 175 Ländern und richtet sich mit seinem Angebot besonders an Kleinunternehmen. Im Großbritannien zählt man über 97.000 Ecwid Websites. Die Liste aller Ecwid Websites im Vereinigten Königreich ist hier.

Wix Stores

Wix ist eine einfach zu bedienende Cloud-basierte Plattform, mit der sich HTML5-Websites für E-Commerce oder für den persönlichen Gebrauch erstellen lassen. Der Website Builder von Wix ist bekannt für seine Benutzerfreundlichkeit. Es existieren heutzutage über 95.000 Websites im Vereinigten Königreich. Die Liste aller Wix Stores Websites im Großbritannien ist hier.    

Squarespace Add to Cart

Squarespace ist ein Website-System, das es ermöglicht, komplett ohne Programmierkenntnisse die Website zu erstellen. Es ist sehr nutzerfreundlich und wird oft von kleinen Unternehmern, Solopreneuren und Selbstständigen verwendet. Es gibt im Vereinigten Königreich über 68.000 Websites basierend auf dieser Software. Die Liste aller Squarespace Add to Cart Websites im Großbritannien ist hier

Magento  

Magento wird weltweit in mehr als 240.000 Geschäften eingesetzt und ist in mehr als 50 Ländern präsent.  Das ist die beliebteste Shopsoftware der Welt und wird im Großbritannien von über 14.700 Magento Onlineshops genutzt. Die Liste aller Magento Websites im Großbritannien ist hier. Magento gibt es auch in der Enterprise Version. Diese Enterprise E-Commerce Software ist für sehr große Unternehmen geeignet. 

Warum empfehlen wir eine Migration von Magento zu Shopware, lesen Sie hier

Wenn Sie einen Onlineshop erstellen oder Shopsoftware ändern möchten, sind wir, Kenner Soft Services bereit, Ihnen diesbezüglich zu helfen. Unsere E-Commerce Agentur hat schon viele Erfahrungen gesammelt. Wir beraten Sie gerne und bereiten für Sie das beste Angebot vor. Wir helfen Ihnen dabei, eine perfekte E-Commerce Website auf Shopware und OXID zu erstellen. 

 




Rated 0.0/5
Kommentare unterstützt von Disqus.