in Expertise

Was Sie über Outsourcing wissen müssen

Wenn ein Unternehmen eine gewisse Dienstleistung benötigt oder es nicht rentabel findet, eine interne Abteilung einzurichten oder eine Person für bestimmte Aktivitäten einzustellen, kann es auf Outsourcing zurückgreifen. Dies ist eine Strategie, die je nach Unternehmen mehr oder weniger vorteilhaft sein kann, und deshalb untersuchen wir in diesem Artikel die Vor- und Nachteile des Outsourcings.

Was ist Outsourcing?

Outsourcing ist ein Wort aus Englischem, das sich aus der Verbindung zweier englischer Wörter ergibt: „out“ bedeutet „außen“, und „source“ bedeutet „Quelle“, was wörtlich übersetzt bedeutet, auf eine externe Quelle zurückzugreifen.

Dabei beauftragt ein Unternehmen eine externe Partei mit der Erbringung von Dienstleistungen oder der Herstellung bestimmter Waren, die das Unternehmen normalerweise intern mit eigenen Ressourcen erbringen oder herstellen würde, und so einen Teil seiner Arbeit delegiert. Somit kann sich das Unternehmen auf die wichtigsten Prozesse konzentrieren, um Kosten zu senken, die bei internen Einstellungen viel höher wären, oder damit externe Spezialisten in einem Fachbereich die Arbeiten übernehmen. 

Abhängig von seiner Strategie und seinen Bedürfnissen kann ein Unternehmen bestimmte Aufgaben oder Dienstleistungen auslagern, dies sind sehr häufige Beispiele:

  • Beauftragung einer Buchhaltungsdienstleistung mit einer Buchhaltungsfirma anstelle der Beauftragung eines Buchhalters;
  • Beauftragung eines auf Humanressourcen spezialisierten Unternehmens mit der Auswahl von Kandidaten;
  • Beauftragung einer Software-Entwicklungsfirma anstelle der ganzen internen IT-Abteilung;
  • Beauftragung einer Marketing Agentur (oder eines spezialisierten Fachmanns) anstelle oder in Zusammenarbeit mit der internen Marketingabteilung.

Vorteile der Nutzung von Outsourcing

Ein Unternehmen kann auf Outsourcing zurückgreifen, soweit dies für seine Bedingungen, seine Qualitätsstandards, seine Kosten und seine Fristen günstig ist. Einige Vorteile des Outsourcings sind:

Kostenreduzierung

Die Einstellung interner Mitarbeiter bringt hohe Kosten mit sich, insbesondere wenn es sich um einzelne Aufgaben handelt oder um Aufgaben, die für das Unternehmen nicht unbedingt erforderlich sind. Die Auslagerung bestimmter Aktivitäten, bei denen ein externes Unternehmen mehr Erfahrung und Effizienz haben kann, führt zur Senkung der eigenen Kosten. 

Zugang zu modernen Technologien

Das Outsourcing von Fachleuten, die auf bestimmte Tätigkeiten spezialisiert sind, bringt den Zugang zu gängigen Technologien mit sich. Andernfalls würde es für Ihr Unternehmen mehr Kosten als den damit verbundenen Gewinn bedeuten. In der Regel beherrschen die meisten Outsourcing Agenturen neuste Trends, die sie in Ihr Projekt einführen können. 

Zugang zu qualifizierten Arbeitskräften

Outsourcing kann auch eine Alternative sein, wenn das Unternehmen keine qualifizierten Arbeitskräfte mit der gewünschten Erfahrung für die interne Einstellung auf dem Markt findet.

Konzentration auf Kernaufgaben

Durch das Auslagern und Delegieren von Aufgaben an Dritte, die das gleiche (oder in den meisten Fällen höhere) Qualitätsniveau bieten, kann Ihr Unternehmen die Personalressourcen auf die Kernaufgaben konzentrieren, die Produktivität und Effizienz steigern und das Endprodukt verbessern.

Reduzierung der Produktions- und Lieferzeiten

Da sich Ihr Unternehmen auf seine Hauptaufgaben konzentriert und ein spezialisiertes Drittunternehmen sich um den Rest kümmert, zum Beispiel um die Umsetzung Ihres E-Commerce Projektes, oder Integration mit einem ERP- oder PIM-System, können somit die Produktionszeiten verkürzt und Produkte oder komplette Dienstleistungen schneller geliefert werden. Die Lieferung ist im Onlinehandel von sehr großer Bedeutung, mehr dazu können Sie in unserem Artikel hier lesen. 

Einsparungen bei der Mitarbeiterschulung

In der Regel werden neue Mitarbeiter in Organisationen in Bezug auf die Unternehmenskultur und die Arbeit selbst geschult. Durch die Auslagerung deren Aufgaben wird dieser Zeit- und somit Kostenaufwand eingespart.

Darüber hinaus müssen Sie sich beim Outsourcing keine Gedanken über obligatorische Schulungszeiten machen, da diese in der Verantwortung des beauftragten Unternehmens liegen. 

Erfahren Sie mehr über die Vorteile des Outsourcings in der Ukraine

outsourcing ukraine

Nachteile der Nutzung von Outsourcing

Trotz mehrerer damit verbundener Vorteile kann der Rückgriff auf Outsourcing einige Risiken bergen.

Weniger Kontrolle über Aufgaben und Fristen

Die Auslagerung einer Tätigkeit impliziert Vertrauen in die Agentur, aber es impliziert auch, dass es keine große Kontrolle über die Aufgaben und ihre Qualität und Lieferzeiten gibt. Deswegen muss man eine Outsourcing Agentur richtig wählen. Wir haben einen Artikel zu diesem Thema geschrieben: “Wie wähle ich eine E-Commerce Agentur?

Kommunikationsschwierigkeiten

Etwas mit dem vorherigen Punkt verbunden, insbesondere wenn die Arbeit aus der Ferne durchgeführt wird – und noch mehr, wenn sie in verschiedenen Ländern stattfindet – gibt es manchmal Kommunikationsprobleme, die mit einem Innenteam kaum sind, da das eigene Team bereits an interne Prozesse gewöhnt ist. Das kann manchmal zu längeren Fristen führen. Um die Missverständnisse auf der Sprachebene zu vermeiden, suchen Sie eine erfahrene Agentur mit Fachpersonal, das die Outsourcing Beratung und andere Leistungen auf dem hohen Niveau vollbringen kann.

Rechtliche Fragen

Um die kommerziellen Interessen jeder Partei zu schützen und zu versuchen, die Vereinbarungen durchzusetzen, kann es notwendig sein, auf Verträge mit festgelegten Bedingungen zurückzugreifen, was Zeit und Kontrolle erfordert. 

Datenschutz

Abhängig von den Aktivitäten kann es zu einer Weitergabe von Daten an Dritter kommen. Selbst wenn nur wesentliche Daten übermittelt werden, besteht immer das Risiko, dass der Dritte die Standards zur Schutz der vertraulichen Daten nicht einhält.

Es ist von sehr großer Bedeutung, die Vertraulichkeitsvereinbarungen zu den Dienstleistungsverträgen hinzuzufügen, um die Datensicherheit zu gewährleisten (Vermeidung von Diebstahl, Offenlegung von Informationen usw.).                                    

Abhängigkeit vom Drittanbieter

Es besteht betrachtungsweise die Möglichkeit, dass der Vertragspartner das Produkt oder die Dienstleistung nicht innerhalb der Frist liefert oder sogar die Fertigstellung aufgibt. Eine der Möglichkeiten, alle diese negativen Aspekte des Outsourcings zu reduzieren und Risiken zu vermeiden, ist die Verwendung des sogenannten Dedicated Team-Modells. Dabei muss man die Verträge richtig erstellen und eine zuverlässige Agentur finden, welche das Dedicated Team zur Verfügung stellt. 

Haben Sie Interesse an einem Dedicated Team? 

KennerSoft ist eine erfahrene deutsche Agentur für E-Commerce mit zwei Entwicklerbüros in der Ukraine und in Deutschland sowie Vertriebsniederlassungen in den USA und Taiwan. Wir sind auf der Webentwicklung und -integration spezialisiert. Zudem erstellen wir Onlineshops, Webservices, B2B-Portale und Marktplätze. Bei der individuellen Softwareentwicklung nutzen wir folgende Technologien: Shopware, OXID, Magento, EspoCRM, KennerPIM und andere. Außerdem bieten wir höchst qualitative onlineshop Beratung und weitere Unterstützung Ihres Projektes an. 

Unser engagiertes Team kümmert sich um die qualitative Umsetzung Ihrer Projekte mit höchsten Ansprüchen an Performance, Design und Benutzerfreundlichkeit. Unsere Referenzen sagen mehr über uns.  

Haben Sie Interesse an ein engagiertes Team?

Bitte nehmen Sie Kontakt mit unserem Team auf, gerne helfen wir Ihnen weiter.

human test

Rated 0.0/5
Kommentare unterstützt von Disqus.